Test Engineer, Versuchsingenieur autonome Transportsysteme (m/w/d)

Hinweis zu der aktuellen Corona Lage:
Die hier ausgeschriebene Stelle ist aktuell und soll zeitnah besetzt werden. Erste Fragen oder Gesprächen führen wir daher telefonisch oder per Videotelefonat mit Ihnen. Bei einem persönlichen Interview sorgen wir für die notwendigen Hygienemaßnahmen. Bei Fragen zu der Stelle können Sie mit uns gerne Termine außerhalb der üblichen Bürozeiten oder am Wochenende vereinbaren. Termine lassen sich auf unserer Terminbuchungsseite organsieren (den Link schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage).

Unser Kunde ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusssysteme. Der Konzern beschäftigt rund 18.000 Mitarbeiter (m/w/d) an verschiedenen Standorten. Die Unternehmenskultur ist geprägt von einer großen Wertschätzung in beide Richtungen zwischen dem Unternehmen und den Mitarbeitern (m/w/d). Dem Unternehmen mit deutschem Stammsitz, ist es gelungen sich flache, schnelle Entscheidungsstrukturen zu erhalten. Der moderen, zukunfsgerichteten Ausrichtung wird Rechnung getragen durch professionelle Teams und Einheiten, die die Themen von Morgen zu Produkten entwickeln. Speziell für eines der wichtigsten Zukunftsthemen suchen wir hier Unterstützung. Der Bereich arbeitet an zwei Standorten, je nach eigenen Präferenzen kann der Hauptstandort in Süd- (PLZ 85) oder Norddeutschland (PLZ 21) sein.

Wir, IT-Headfinder, sind spezialisiert auf die Vermittlung von Spezialisten und Machern im IT Bereich. Daher können wir Ihnen auch technische Fragen zu der Stelle beantworten.

Geplante Aufgaben

  • Konzeption, Spezifikation, Planung von Funktionstests und Leistungsprüfungen an autonomen, elektrischen Transportsystemen (Flurförderzeugen – AGV)
  • Durchführung, Begleitung der Funktionstests und Leistungsprüfungen, Bewertung der Ergebnisse
  • Ermittlung typischer praxisnaher Anwendungsfälle der autonomen Transportsysteme (AGV) in Abstimmung mit dem Bereich Anlagenrealisierung (Implementation) sowie Nachstellung und Test der Anwendungsfälle im Werk
  • Funktionaler und sicherheitstechnischer Test neuer Fahrzeugsoftware sowie Prüfung der Kompatibilität der Softwareversionen verschiedener Steuerungen untereinander
  • Erarbeitung und Durchführung von Parameteroptimierungen, z. B. an Sensoren oder im Steuerungssystem der autonomen Fahrzeuge
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Prozesse, Methoden und stationären Einrichtungen zur optimalen Parametrierung und aufwandsarmen Inbetriebnahme der AGV
  • Mitarbeit im Entwicklungsteam an der Maschinenbaukonstruktion, Arbeitsvorbereitung, Montage und AGV-Anlagenrealisierung sowie beim Troubleshooting mit dem After Sales

Sie verfügen über eine möglichst hohe Übereinstimmung zu den folgenden Qualifikationen und Erfahrungen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Automatisierungstechnik oder eine vergleichbare Ausbildung / Berufserfahrung
  • Erfahrung im Bereich autonomer Transportsysteme und/oder Robotik und/oder Sicherheitssensorik und/oder Systemdesign von autonomen Systemen oder ähnlichen Technologien
  • Strukturierte Arbeitsweise, Freude an der Zusammenarbeit im Team
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (Projektsprache), sichere Englischkenntnisse

Das bietet unser Kunde seinen Mitarbeitern (m/w/d)

  • 35 oder 40 Stunden Vertrag
  • Umfangreiche Möglichkeiten zur Homeoffice Nutzung
  • Personal-Entwicklungsprogramme
  • vielfältige, interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • aktives Weiterbildungsförderung
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersversorgung
  • kostenlose Getränke, Obstversorgung und Kantinenzuschuss an den Standorten
  • krisensicherer Arbeitgeber mit den Vorteilen eines Konzerns und flachen Hierachien mit kurzen Entscheidungswegen
  • und vieles mehr…

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir in der Beschreibung der Position auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Bei Fragen freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Jetzt Bewerben!

Automatisierungsingenieur autonome Transportsysteme (m/w/d)

Hinweis zu der aktuellen Corona Lage:
Die hier ausgeschriebene Stelle ist aktuell und soll zeitnah besetzt werden. Erste Fragen oder Gesprächen führen wir daher telefonisch oder per Videotelefonat mit Ihnen. Bei einem persönlichen Interview sorgen wir für die notwendigen Hygienemaßnahmen. Bei Fragen zu der Stelle können Sie mit uns gerne Termine außerhalb der üblichen Bürozeiten oder am Wochenende vereinbaren. Termine lassen sich auf unserer Terminbuchungsseite organsieren (den Link schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage).

Unser Kunde ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusssysteme. Der Konzern beschäftigt rund 18.000 Mitarbeiter (m/w/d) an verschiedenen Standorten. Die Unternehmenskultur ist geprägt von einer großen Wertschätzung in beide Richtungen zwischen dem Unternehmen und den Mitarbeitern (m/w/d). Dem Unternehmen mit deutschem Stammsitz, ist es gelungen sich flache, schnelle Entscheidungsstrukturen zu erhalten. Der moderen, zukunfsgerichteten Ausrichtung wird Rechnung getragen durch professionelle Teams und Einheiten, die die Themen von Morgen zu Produkten entwickeln. Speziell für eines der wichtigsten Zukunftsthemen suchen wir hier Unterstützung. Der Bereich arbeitet an zwei Standorten, je nach eigenen Präferenzen kann der Hauptstandort in Süd- (PLZ 85) oder Norddeutschland (PLZ 21) sein.

Wir, IT-Headfinder, sind spezialisiert auf die Vermittlung von Spezialisten und Machern im IT Bereich. Daher können wir Ihnen auch technische Fragen zu der Stelle beantworten.

Geplante Aufgaben

  • Requirements Engineering elektronischen und elektrischen Anforderungen für autonome (elektrische) Transportsysteme (Flurförderzeuge – AGV) auf Fahrzeugebene
  • Entwicklung und Umsetzung der geplanten Hard- und Softwarekomponenten mit späterer Inbetriebnahme des Gesamtfahrzeugs inkl. der Parametrierung
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Prozesse und Methoden zur optimen Auslegung, Parametrierung und aufwandsarmen Inbetriebnahme der autonomen Transportsysteme
  • Erstellung der fahrzeugrelevanten Dokumentationen zum Nachweis der funktionalen Sicherheit (ISO 13849-1 und -2)
  • Zusammenarbeit im Entwicklungsteam mit den Bereichen Maschinenbaukonstruktion, Arbeitsvorbereitung, Materialwirtschaft, Montage und AGV-Anlagenrealisierung sowie mit dem After Sales im Troubleshooting

Sie verfügen über eine möglichst hohe Übereinstimmung zu den folgenden Qualifikationen und Erfahrungen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Automatisierungstechnik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Ausgeprägtes Systemverständnis automatisierter Flurförderzeuge (u. a. Personenschutzanlagen, Kommunikation mit CANopen und Ethernet, Nachweis funktionaler Sicherheit gem. ISO 13849)
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Electronic Design Automation (EDA, ECAD)
  • Sichere Kenntnisse im Bereich der funktionalen Sicherheit (z.B. SISTEMA, Safexpert)
  • Gute Kenntnisse in der Entwicklung von Softwarekomponenten z.B. in der Ansteuerung von Senoren etc.
  • Strukturierte Arbeitsweise, Freude an der Zusammenarbeit im Team
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (Projektsprache), sichere Englischkenntnisse

Das bietet unser Kunde seinen Mitarbeitern (m/w/d)

  • 35 oder 40 Stunden Vertrag
  • Umfangreiche Möglichkeiten zur Homeoffice Nutzung
  • Personal-Entwicklungsprogramme
  • vielfältige, interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • aktives Weiterbildungsförderung
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersversorgung
  • kostenlose Getränke, Obstversorgung und Kantinenzuschuss an den Standorten
  • krisensicherer Arbeitgeber mit den Vorteilen eines Konzerns und flachen Hierachien mit kurzen Entscheidungswegen
  • und vieles mehr…

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir in der Beschreibung der Position auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Bei Fragen freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Jetzt Bewerben!

Systems Architect autonome Transportsysteme (m/w/d)

Hinweis zu der aktuellen Corona Lage:
Die hier ausgeschriebene Stelle ist aktuell und soll zeitnah besetzt werden. Erste Fragen oder Gesprächen führen wir daher telefonisch oder per Videotelefonat mit Ihnen. Bei einem persönlichen Interview sorgen wir für die notwendigen Hygienemaßnahmen. Bei Fragen zu der Stelle können Sie mit uns gerne Termine außerhalb der üblichen Bürozeiten oder am Wochenende vereinbaren. Termine lassen sich auf unserer Terminbuchungsseite organsieren (den Link schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage).

Unser Kunde ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusssysteme. Der Konzern beschäftigt rund 18.000 Mitarbeiter (m/w/d) an verschiedenen Standorten. Die Unternehmenskultur ist geprägt von einer großen Wertschätzung in beide Richtungen zwischen dem Unternehmen und den Mitarbeitern (m/w/d). Dem Unternehmen mit deutschem Stammsitz, ist es gelungen sich flache, schnelle Entscheidungsstrukturen zu erhalten. Der moderen, zukunfsgerichteten Ausrichtung wird Rechnung getragen durch professionelle Teams und Einheiten, die die Themen von Morgen zu Produkten entwickeln. Speziell für eines der wichtigsten Zukunftsthemen suchen wir hier Unterstützung. Der Bereich arbeitet an zwei Standorten, je nach eigenen Präferenzen kann der Hauptstandort in Süd- (PLZ 85) oder Norddeutschland (PLZ 21) sein.

Wir, IT-Headfinder, sind spezialisiert auf die Vermittlung von Spezialisten und Machern im IT Bereich. Daher können wir Ihnen auch technische Fragen zu der Stelle beantworten.

Geplante Aufgaben

  • Entwicklung zukunftsfähiger Systemarchitekturen für AGV-Systeme mit besonderem Fokus auf das Verbundsystem
  • Definition der System- und Funktionsspezifikationen
  • Aufnahme und Zuordnung funktionaler Anforderungen der unterschiedlichen Stakeholder (z .B. Kunde, Operations, After Sales) und Konzeption eines Gesamtsystems
  • Definition der Schnittstellen und deren Spezifikation
  • Ableitung von Anforderungen an die Systemelemente automatisierte Fahrzeuge, Leitsystem sowie Erstellung von Spezifikationen für die einzelnen Gewerke (z.B. HMI)
  • Konzeption gewerkeübergreifender Systemmerkmale und -funktionen (z. B. HMI) sowie Ableitung der Anforderungen für die Einzelgewerke
  • Bereichsübergreifende Systemverantwortung und Kontinuierliche Validierung der Umsetzung des System-Konzepts

Sie verfügen über eine möglichst hohe Übereinstimmung zu den folgenden Qualifikationen und Erfahrungen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Automatisierungstechnik oder eine vergleichbare Ausbildung / Kombination mit Berufserfahrung
  • Erfahrungen in der Systemarchitektur autonomer Transportsysteme, Flurförderzeuge oder ähnlich (z.B. Robotik)
  • Ausgeprägtes Systemverständnis autonomer Systeme im Fahrzeug
  • möglichst ausgeprägtes Knowhow in den Themen Personenschutzanlagen, CANopen und Ethernet, funktionaler Sicherheit etc.
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Hard- und Software Entwicklung, Systemanalyse und Systemdesign
  • sichere Kenntnisse im Requirements Engineering
  • Strukturierte Arbeitsweise, Freude an der Zusammenarbeit im Team
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (Projektsprache), sichere Englischkenntnisse

Das bietet unser Kunde seinen Mitarbeitern (m/w/d)

  • 35 oder 40 Stunden Vertrag
  • Umfangreiche Möglichkeiten zur Homeoffice Nutzung
  • Personal-Entwicklungsprogramme
  • vielfältige, interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • aktives Weiterbildungsförderung
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersversorgung
  • kostenlose Getränke, Obstversorgung und Kantinenzuschuss an den Standorten
  • krisensicherer Arbeitgeber mit den Vorteilen eines Konzerns und flachen Hierachien mit kurzen Entscheidungswegen
  • und vieles mehr…

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir in der Beschreibung der Position auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Bei Fragen freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Jetzt Bewerben!